Wie wir Mädchen* heute stärken: New Moms for Rebel Girls

 
Datum: 05.10.2022
 
Zeit: 19:00
 
Ort: Innsbruck, Stadtbibliothek

Buchgespräch zum Weltmädchen*tag Susanne Mierau im Gespräch mit Joanna Egger

Susanne Mieraus neues Buch New Moms for Rebel Girls: Unsere Töchter für ein gleichberechtigtes Leben stärken (Beltz, 2022) wurde innerhalb kurzer Zeit zum SPIEGEL-Bestseller. Darin beschreibt die feministische Pädagogin, was Mädchen* beim Aufwachsen brauchen, um sich gut, selbständig und wertvoll zu fühlen. Im Gespräch mit Joanna Egger erklärt sie, was Mütter über Selbstwert und Selbstliebe, ein gutes Körpergefühl, Bildung und Karriere oder Cybermobbing wissen müssen, um ihre Töchter für ein gleichberechtigtes Leben zu stärken. Susanne Mierau ermutigt dabei Mütter, den Rucksack der eigenen Prägungen und Rollenbilder zu reflektieren, um Frausein und Mutterschaft neu leben zu können. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Weltmädchen*tags 2022 statt.

Susanne Mierau ist Kleinkindpädagogin und Familienberaterin. Sie arbeitete an der FU Berlin in Forschung und Lehre, bevor sie sich 2011 im Bereich der bedürfnisorientierten Elternberatung selbständig machte. Mit ihren Seminaren, Büchern und ihrem bekannten Online-Magazin geborgen-wachsen.de inspiriert sie Eltern zu einem achtsameren und bedürfnisorientierten Begleiten ihrer Kinder. Susanne Mierau ist Mutter von drei Kindern und lebt in Brandenburg.

Joanna Egger ist Sozialwissenschaftlerin und selbständige Bildungsarbeiterin mit Schwerpunkten im Bereich Anti-Diskriminierung, Feminismus und Global Citizenship Education. www.social-change.rocks


 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 05.10.2022
 
Ort: Innsbruck, Stadtbibliothek
 
Themen: Veranstaltung
Ort
Stadtbibliothek Innsbruck
Amraser Straße 2
A 6020 Innbruck
https://stadtbibliothek.innsbruck.gv.atT: (0043) 512 5360 5700
 
Kontakt & Informationen
Stadtbibliothek Innsbruck
Amraser Straße 2
A 6020 Innbruck
https://stadtbibliothek.innsbruck.gv.atT: (0043) 512 5360 5700
Stadtbibliothek Innsbruck
Amraser Straße 2
A 6020 Innbruck
https://stadtbibliothek.innsbruck.gv.atT: (0043) 512 5360 5700