Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik - Bachs vergnügte Lust

 
Datum: 06.08.2019
 
Zeit: 20:00
 
Ort: Schloss Ambras Innsbruck, Spanischer Saal

Es waren musikalische Glanzzeiten für Köthen und Leipzig, als der Musiker Johann Sebastian Bach in diesen Städten wirkte. Als Kapellmeister der Hofkapelle des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen schuf Bach einen bedeutenden Teil seiner Instrumentalmusik, so auch viele seiner Concerti. Als Thomaskantor in Leipzig komponierte Bach den größten Teil seines monumentalen Schaffens an geistlicher Musik, darunter Hunderte Kantaten. Die Hofkapelle München und der Countertenor Terry Wey widmen sich im Spanischen Saal diesen beseelten und sehnsüchtigen Kompositionen.


Programm: Johann Sebastian Bach

«Brandenburgisches Konzert» Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Solokantate «Ich habe genug» BWV 82
Doppelkonzert für 2 Violinen, Streicher und B.c. d-Moll BWV 1043
Solokantate «Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust» BWV 170


Künstler:
Terry Wey, Countertenor
Hofkapelle München

Violine und musikalische Leitung: Rüdiger Lotter

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 06.08.2019
 
Ort: Schloss Ambras Innsbruck, Spanischer Saal
 
Themen: Veranstaltung, Konzert
Ort
Schloss Ambras Innsbruck
Schlossstraße 20
A 6020 Innsbruck
F: 0043 1 52524 4899http://www.schlossambras-innsbruck.atT: +43 1 525 / 24 48 02
 
Kontakt & Informationen
Innsbruck Information und Reservierung GmbH
Burggraben 3
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 56 200 022 0T: +43 512 / 56 20 00
Innsbruck Information und Reservierung GmbH
Burggraben 3
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 56 200 022 0T: +43 512 / 56 20 00