Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

IFSC Kletter-Weltmeisterschaft 2018: Bouldern Frauen - Qualifikation

 
Datum: 11.09.2018
 
Zeit: 10:00
 
Ort: Kletterzentrum Innsbruck

Top-Event für Freunde des Klettersports: 2018 findet die Kletter-Weltmeisterschaft in Innsbruck statt. Medaillenkämpfe gibt es in vier Disziplinen: Vorstieg, Bouldern, Speedklettern und das Olympische Kombinationsformat. Letzteres vereint die ersten drei Disziplinen zu einem Superbewerb. Zusätzlich werden die Champions im Paraclimbing gekürt. 750 Athleten aus 70 Nationen geben ihr Bestes. Und 40.000 Zuschauer sind live dabei. 

Bundesleistungszentrum Wettklettern und Olympiaworld Innsbruck

Die Bewerbe werden an zwei Sportstätten in Innsbruck ausgetragen: im brandneuen Kletterzentrum Innsbruck und in der großveranstaltungserprobten Olympiaworld Innsbruck, wo auch die Medaillen vergeben werden. Zusätzlicher Hotspot für Fans und Interessierte: der Marktplatz in der Innsbrucker Innenstadt. Er wird während der WM zum Climbers Paradise Village. Hier verbringt man Zeit mit Gleichgesinnten und amüsiert sich bei Filmen, Konzerten und Slideshows.

BOULDERN...

.. bedeutet grundsätzlich klettern in Absprunghöhe und das ohne Seil, wobei Weichboden die Stürze abfangen. Beim Bouldern geht es primär um die Bewältigung schwerer Einzelzüge und kniffliger Bewegungsabläufe. Koordination, Beweglichkeit und Maximalkraft werden in hohem Maße gefordert.

MODUS
In der Qualifikation gibt es wie im Lead zwei Gruppen, in denen jeweils 5 Boulder anstehen. Die besten 10 aus jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Hier gilt es 4 Boulder zu bewältigen, die besten 6 AthletInnen erreichen das Finale, wo wieder 4 Boulder warten.

RANKING
Primäres Ziel in dieser Disziplin ist es, bei möglichst vielen Bouldern das Top zu erreichen. Haben zwei oder mehr AhtletInnen gleich viele Tops, zählt die Zahl der Zonen. Jeder Boulder verfügt über einen Zonen-Griff - dieser wird auch gewertet, wieder zählt im Falle eines Gleichstands die Zahl der Versuche. Alle anderen Griffe/Bereiche sind für die Wertung nicht relevant. (Ist zB der dritte Griff der Bonus-Griff, und der 7. Griff das Top, so ist es egal, ob jemand den Bonus-Griff oder den 6. Griff erreicht, gewertet wird in dem Fall der Bonus-Griff.) 

Es spielt keine Rolle, welche Boulder top geklettert werden, und bei welchem Boulder wieviele Versuche gebraucht wurden, es wird am Ende summiert.

Wertungskriterium 1 (WK1): Anzahl Tops
Wertungskriterium 2 (WK2): bei Gleichstand nach WK1 , Anzahl Bonus-Griffe.
Wertungskriterium 3 (WK3): bei Gleichstand nach WK1 und WK2, Anzahl Versuche für Tops.
Wertungskriterium 4 (WK4): bei Gleichstand nach WK1, WK2, und WK 3: Anzahl Versuche für Bonus-Griffe

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 11.09.2018
 
Ort: Kletterzentrum Innsbruck
 
Themen: Veranstaltung
Ort
Alpenverein Kletterzentrum Innsbruck GmbH
Matthias-Schmid-Straße 12c
A 6020 Innsbruck
http://www.kletterzentrum-innsbruck.atT: +43 512 / 39 73 40
 
Kontakt & Informationen
Innsbruck Tirol 2018 Kletter-WM Veranstaltungs GmbH
Matthias-Schmid-Straße 12e
A 6020 Innsbruck
http://www.innsbruck2018.comT: +43 512 / 55 23 20
Innsbruck Tirol 2018 Kletter-WM Veranstaltungs GmbH
Matthias-Schmid-Straße 12e
A 6020 Innsbruck
http://www.innsbruck2018.comT: +43 512 / 55 23 20