Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Ting-Ju SHAO und Olivier HÖLZL alias Livil, Rauminstallation und Keramik

 
Datum: 09.11.2018
 
Zeit: 16:00
 
Ort: Galerie Nothburga

TING - JU SHAO, Künstlerin aus Taiwan und OLIVIER HÖLZL alias LIVIL, Künstler aus Innsbruck

Beiden gemeinsam ist eine kritische Untersuchung der Entwicklung von sozialkulturellen Phänomenen. Shao zeichnet diese anhand von seriellen Einzelfiguren auf, wo eine bestimmte Haltung durch ein Attribut entsprechend visualisiert wird. Hölzl hingegen führt verschiedene Phänomene zu einem Konglomerat zusammen und zeichnet dort die einzelne Kombination von Historie, Tradition und aktuellem Geschehen auf.

Ting-Ju Shao: Als Teil dieser Schöpfung habe ich mir seit meinen frühen Jahren folgende Fragen gestellt:

„ Warum wurde ich geboren?“ und „ Warum bin ich hier?“  Da ich sehr an unserer Spezies interessiert bin, habe ich immer die Darstellung von menschlichen Figuren benützt, um über existentielle Konzepte und Fragen zu reflektieren.

Um das Leiden und das Gefangensein unserer Seelen und Körper zu erforschen und das freie Denken zu fördern, benütze ich verschiedene Kombinationen von Keramikfiguren: Figuren, die die Spannung, die Feindschaft und die Abhängigkeit der  Menschen von ihrer Gesellschaft aufzeigen ebenso wie die destruktive oder harmonische Beziehung zwischen Mensch und Natur.

Der 1979 in Innsbruck geborene Olivier Hölzl alias LIVIL studierte Malerei an der Angewandten in Wien. Die Schablonentechnik stellt für den Künstler die ideale, da auf die Bedürfnisse der gegenwärtigen Gesellschaft wie auch des aktuellen Kunstbetriebs reagierende Arbeitsmethode dar: Spontaneität, Flexibilität, Mobilität sind notwendige Fähigkeiten, um in der natürlichen Selektion überleben zu können. LIVIL ist mit seinen Schablonen im Gepäck schnell und vielseitig, er ist in Lage unmittelbar auf den (Anbringungs-)Ort zu reagieren und so weltweit zu agieren.

Alleine im Jahr 2017 stellte der Künstler u.a. in Dakar /Senegal, Tiflis/Georgien, Mumbai/Indien,  Lyon/Frankreich, Sofia/Bulgarien aus und nahm an der Prizm Artfair während der Art Basel in Miami/USA teil.


 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 09.11.2018
 
Ort: Galerie Nothburga
Weitere Veranstaltungstage
Samstag, 10.11.2018 11:00 Uhr
Ort
Galerie Nothburga
Innrain 41
A 6020 Innsbruck
http://www.galerienothburga.atT: +43 512 / 56 37 61
 
Kontakt & Informationen
Galerie Nothburga
Innrain 41
A 6020 Innsbruck
http://www.galerienothburga.atT: +43 512 / 56 37 61
Galerie Nothburga
Innrain 41
A 6020 Innsbruck
http://www.galerienothburga.atT: +43 512 / 56 37 61