Lichtinstallationen zu den Rauhnächten

 
Datum: 30.12.2023
 
Ort: Innsbruck, Innenstadt, 3 Standorte
Angelehnt an die Mystik und Tradition der Rauhnächte laden neben dem bunten Farbrausch auf den Fassaden kunstvoll gestaltete Lichtelemente dazu ein, innezuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Die Rauhnächte bezeichnen die besondere Zeit zwischen den Jahren. Dem Glauben nach werden an diesen Tagen die Naturgesetze außer Kraft gesetzt und die Tore zur Unterwelt stehen weit offen, sodass die Geister unter die Menschen kommen und das alte Jahr aus den Häusern fegen um Platz für Neues zu schaffen. Davon inspiriert nehmen verschiedene Licht- und Schatteneffekte, interaktive Projektionen und beleuchtete Tore die Besucher:innen mit auf einen mystischen Spaziergang durch die geschichtsträchtigen Gassen der Altstadt (Stiftgasse und Schlossergasse) sowie über die Innbrücke in den Waltherpark. Gestaltet werden diese Lichtinstallationen von einem heimischen Künstlerkollektiv. Zu sehen vom 29.12.23 - 6.1.24 von 17:00 bis 22:00 Uhr.
 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 30.12.2023
 
Ort: Innsbruck, Innenstadt, 3 Standorte
 
Themen: Winter, Altstadt, Innenstadt, Veranstaltung, Stadt, Advent/Weihnachten/Neujahr
Ort
Innenstadt
A 6020 Innsbruck
 
Kontakt & Informationen