Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Hans im Glück

 
Datum: 18.07.2020
 
Zeit: 11:00
 
Ort: Zeughaus

FIGURENTHEATER NAMLOS

Kann man das Glück abwiegen – in Gramm, Euro oder Cent? Wiegt die Brieftasche mehr als die Sehnsucht? Die Geschichte von einem, der auszog und reich beschenkt heimkehren darf. Aber ob er nun Gold hat, ein Pferd oder eine Kuh, er kommt damit nicht weiter! Und da ist noch Johann, der alles, aber auch alles besitzen will. Und wer von den beiden macht dann sein Glück?

Das alles wird von einem Möbelpacker erzählt, der mit seinen Stühlen, seinem Rucksack und der Weinflasche die Figuren baut, sie zum Leben erweckt und so diese denkwürdige und außergewöhnliche Geschichte vom Hans im Glück Revue passieren lässt. Figurentheater in offener Spielweise nach dem Grimm-Märchen und dem Text von Peter Ensikat

Dauer: 50 Minuten
Figuren & Spiel: G. Nagelschmied
Beratung: Irmgard Schweighofer – Theater MUGNOG
Premiere Sept. 2004

Wir bitten angesichts der geltenden Verordnungen zu reservieren!

Preise: freiwillige Spenden

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 18.07.2020
 
Ort: Zeughaus
 
Themen: Sommer, Kultur
Ort
 
Kontakt & Informationen
Bogentheater
Ingenieur-Etzel-Straße 32
A 6020 Innsbruck
http://www.bogentheater.atT: +43 650 / 70 21 083
Bogentheater
Ingenieur-Etzel-Straße 32
A 6020 Innsbruck
http://www.bogentheater.atT: +43 650 / 70 21 083