Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Open Air Kino im Zeughaus: Der Tote im See

 
Datum: 05.08.2018
 
Zeit: 21:15
 
Ort: Museum im Zeughaus

In ihrem zweiten gemeinsamen Fall werden die Kriminalbeamtin Grete Öller vom Landeskriminalamt Linz und ihre Kollegin Lisa Nemeth zum Stausee Steyrdurchbruch gerufen, wo ein Toter gefunden wurde. Die Leiche weist eine Schusswunde auf. Da der Tote, Erich Dirnbacher, unter Depressionen gelitten hatte, seit ihn seine Frau mit den Kindern verlassen hatte, und er zudem an Krebs in fortgeschrittenem Stadium gelitten hatte, liegt zunächst die Vermutung nahe, dass er Selbstmord begannen hatte.

Allerdings stellt sich im Zuge der Ermittlung heraus, dass Dirnbacher jene Person war, die vor Jahren Sepp Ahorners Familie bei einem Autounfall getötet und anschließend Fahrerflucht begannen hatte. Ahorner hatte lange nach dem Schuldigen gesucht, bis er wegen Depression und Arbeitsunfähigkeit in Frühpension geschickt wurde. Als Grete Öller diese Nachricht Sepp Ahorner überbringen und ihn dazu befragen möchte, ist dieser spurlos verschwunden. Auch Sepps Mutter Maria beginnt sich Sorgen zu machen, zumal er ein altes Jagdgewehr mitgenommen haben dürfte.

Regie: Nikolaus Leytner
Dauer: 1 h 30
Einlass ab 20.15 Uhr

Informationen

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 05.08.2018
 
Ort: Museum im Zeughaus
 
Themen: Sommer
Ort
Museum im Zeughaus
Zeughausgasse 1
A 6020 Innsbruck
http://www.tiroler-landesmuseen.atT: +43 512 / 59 48 93 13
 
Kontakt & Informationen
Treibhaus
Angerzellgasse 8
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 57 54 67http://www.treibhaus.atT: +43 512 / 57 20 00