Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Norbert Pümpel - Wir deuten sie also, und sehen sie, wie wir sie deuten

 
Datum: 04.12.2018
 
Zeit: 12:00
 
Ort: Kunstraum Innsbruck

Norbert Pümpel
Wir deuten sie also, und sehen sie, wie wir sie deuten. (Wittgenstein, Philosophische Untersuchungen II)

„Das, was ein Bild zu sagen hat, sagt es selbst,“ beschreibt Norbert Pümpel 2016 den Zugang zu seinem Bildverständnis. Das Zitat ist kurz und bündig, steht aber für den intelligent verzweigten Kosmos seiner künstlerischen Praxis, der sich aus einem Netzwerk von Wahrnehmungs-theorien zwischen Kunst und Wissenschaft speist. So treffen Analysen von autonomen, sich überlagernden Wahrnehmungsebenen auf wissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten, die gesetztenfalls existieren oder auch nicht, weil das Bild eben sagt, was es ist und nicht der Künstler statt seiner spricht. Pümpel rechnet dem Bild seine ästhetische Eigenständigkeit an, wie auch dem Betrachter seine individuelle Wahrnehmungsleistung, die Kompositionskraft eines Kunstwerkes zu erfassen und zu beurteilen. Pümpel jongliert subtil auf der Matrix parallel existierender Wahrnehmungstheorien der Mathematik und Physik (vor allem der Atom- und Quantenphysik), die grundsätzlich Fragen nach der Abbildbarkeit der Gegenwart stellen.

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 04.12.2018
 
Ort: Kunstraum Innsbruck
Weitere Veranstaltungstage
Mittwoch, 05.12.2018 12:00 Uhr
Donnerstag, 06.12.2018 12:00 Uhr
Freitag, 07.12.2018 12:00 Uhr
Samstag, 08.12.2018 10:00 Uhr
Dienstag, 11.12.2018 12:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018 12:00 Uhr
Donnerstag, 13.12.2018 12:00 Uhr
Freitag, 14.12.2018 12:00 Uhr
Samstag, 15.12.2018 10:00 Uhr
Dienstag, 18.12.2018 12:00 Uhr
Mittwoch, 19.12.2018 12:00 Uhr
Ort
Kunstraum Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 34 / Arkadenhof
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 58 40 00 15http://www.kunstraum-innsbruck.atT: +43 512 / 58 40 00
 
Kontakt & Informationen
Kunstraum Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 34 / Arkadenhof
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 58 40 00 15http://www.kunstraum-innsbruck.atT: +43 512 / 58 40 00
Kunstraum Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 34 / Arkadenhof
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 58 40 00 15http://www.kunstraum-innsbruck.atT: +43 512 / 58 40 00