Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Harald Pickert. Bilder aus Dachau

 
Datum: 22.12.2018
 
Zeit: 09:00
 
Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Der Kufsteiner Maler und Radierer Harald Pickert (1901–1980) war in den Jahren 1940 bis 1945 aus politischen Gründen in den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Mauthausen und Dachau interniert. Im Nachlass Pickerts wurde vor wenigen Jahren eine Mappe aus der Zeit in Dachau aufgefunden, in denen der Künstler das Grauen im Konzentrationslager in flüchtigen Skizzen und Zeichnungen festgehalten hat. In einem eigenen Bereich werden diese Zeichnungen im Rahmen der Ausstellung „Kunst 1938–1945“ erstmals öffentlich präsentiert.
 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 22.12.2018
 
Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Weitere Veranstaltungstage
Sonntag, 23.12.2018 09:00 Uhr
Dienstag, 25.12.2018 09:00 Uhr
Mittwoch, 26.12.2018 09:00 Uhr
Donnerstag, 27.12.2018 09:00 Uhr
Freitag, 28.12.2018 09:00 Uhr
Samstag, 29.12.2018 09:00 Uhr
Sonntag, 30.12.2018 09:00 Uhr
Dienstag, 01.01.2019 09:00 Uhr
Mittwoch, 02.01.2019 09:00 Uhr
Donnerstag, 03.01.2019 09:00 Uhr
Freitag, 04.01.2019 09:00 Uhr
Ort
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstraße 15
A 6020 Innsbruck
F: 0043 512 59 489 10http://www.tiroler-landesmuseen.atT: +43 512 / 59 489
 
Kontakt & Informationen
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstraße 15
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 59 489 10http://www.tiroler-landesmuseen.atT: +43 512 / 59 489
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstraße 15
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 / 59 489 10http://www.tiroler-landesmuseen.atT: +43 512 / 59 489