Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Welttag der Fremdenführer

 
Datum: 24.02.2018
 
Zeit: 09:30
 
Ort: Stadtturm

Gratis-Führungen durch Innsbruck

Wie jedes Jahr veranstaltet der Verein ITF - Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer - auch heuer, am Samstag, dem 24. Februar 2018 zwischen 09:30 Uhr und 20.00 Uhr, den Aktionstag "Welttag der Fremdenführer".An diesem Tag bieten die Tiroler Fremdenführer in 9 Tiroler Städten und Gemeinden, nämlich in Innsbruck, Hall in Tirol, Wattens, Volders, Schwaz, Rattenberg, Kufstein, Kitzbühel und Reutte knapp 50 kostenlose Führungen zu verschiedenen Themen an.

Zudem eine Fahrt zu den Swarovski Kristallwelten und eine Abendführung in der Glockengießerei Grassmayr. Zahlreiche Unternehmen, Museen, der Verein der Altstadtkaufleute, die Stadt Innsbruck, das Land Tirol sowie die Wirtschaftskammer Tirol unterstützen diese Aktion.

Die Tiroler Fremdenführer – austriaguides - erhoffen sich von dieser Veranstaltung nicht nur eine rege Teilnahme an den unterschiedlichen Führungen, sondern auch eine Stärkung ihres Images vor allem bei den Einheimischen.

Die Führungen in Innsbruck starten ab 09:30 Uhr alle 15 Minuten beim ITF-Informationsstand vor dem Innsbrucker Stadtturm und dauern zwischen 60 und 90 Minuten.

Führungen für den guten Zweck
Der Welttag der Fremdenführer unterstützt immer einen guten Zweck. Die gesamten Spendeneinnahmen werden abzugsfrei an „Licht ins Dunkel - Soforthilfe Tirol“ weitergeleitet.

Detailliertes Programm und weitere Informationen sind ab Anfang Februar in der Innsbruck Information am Burggraben erhältlich.

 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Datum: 24.02.2018
 
Ort: Stadtturm
 
Themen: Veranstaltung, Stadt
Stadtturm
Herzog-Friedrich-Str. 21
A 6020 Innsbruck
T: +43 512 / 58 71 13
Weitere Veranstaltungen