Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

MÄRCHEN- UND RIESENGASSE

Die Märchen- und Riesenwelt in der Altstadt von Innsbruck

Die beliebte Märchen- und Riesengasse in der Altstadt von Innsbruck ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Seit vielen Jahren schon machen sich die Kleinen, aber auch Großen Besucher, auf eine spannende Entdeckungsreise durch die verwünschten Altstadtgassen. Beim Spaziergang durch den "Märchenwald" begegnen einem 28 lebensgroße Märchen- Riesen- und Sagenfiguren, die von den historischen Fassaden herunter blicken und jedermann in den Bann ziehen.

MÄRCHENAUFFÜHRUNGEN

Täglich um 16:30 und 17:30 Uhr auf der Märchenbühne in der Kiebachgasse

Erlebe hautnah und live die Märchen von Hans im Glück, dem Gestiefelten Kater, Hänsel und Gretel, der Schneekönigin und noch vielen mehr. Lass dich entführen in eine zauberhaft gespielte ärchenwelt. Das volle Programm der Märchenbühne findest du auf der Rückseite!

Besuche auch die Märchen- und Riesengasse und entdecke die bunte und spannende Märchenwelt.
 

PROGRAMM

Märchenaufführungen auf der Märchenbühne in der Kiebachgasse

Download
Anreise zum Christkindlmarkt Altstadt
Herzog-Friedrich-Straße 15
6020 Innsbruck
Austria
Zur Anreise

MÄRCHEN UND SAGEN

der Märchen- und Riesengasse

Beim Spaziergang durch die Märchengasse begegnen Ihnen 28 Märchen- und Sagenfiguren, die von den historischen Fassaden herunterschauen. Tauchen Sie schon jetzt ein in die spannenden Geschichten und Märchen.

HASE & IGEL

Andreas Götsch & Holzschnitzereien Strobl

 

ADVENTZEIT

Brauchtum & Tradition

Der Advent fällt in eine Jahreszeit, in der die Tage kürzer, die Nächte länger und das Wetter draußen ungemütlicher wird. Die Bergweihnacht Innsbruck legt einen ganz speziellen Fokus auf Brauchtum und Tradition, Weihnachten wird wieder, wie es früher einmal war.